Liebe Mirinda, lieber Pepe,   12.09.2017


ihr kamt zu uns in die Auffangstation, weil eure Besitzer sich nicht mehr kümmern konnten. Euer zauberhaftes, anhängliches Wesen zeigt, dass ihr es einmal gut gehabt haben müsst. Davon konnten wir uns im Juli 2017 dann auch selbst ein Bild machen. Euer Blick und das leises Winseln, wenn ihr uns durch den Zwinger gesehen habt, ging sehr ans Herz. Schaute man dann bei euch vorbei, wurde ein richtiges Freudentänzchen aufgeführt. Hockte man sich zu euch, seid ihr fast synchron auf den Rücken geplumpst – „Bäuchlein kraulen bitte“. Und am besten nie wieder aufhören. :-) Nicht selten hatte man einen von euch dann auch auf dem Schoß sitzen, sofern alle Körperteile auf diesen passten ;-). Lief man durch den Auslauf, hat man immer zwei Schatten bei sich, denn ihr weicht einem nicht von der Seite. Ihr seid so wundervoll. Als Nadine und ich dann vor einiger Zeit die Insel verließen, weil sich die Zeit bei unseren Sonnenhunde dem Ende neigte, versprachen wir euch ganz fest, ein Zuhause voller Liebe zu suchen.

Da ich nun ein zweites Mal vor Ort bin, bricht es mir wirklich das Herz, euch erneut wieder zu treffen und in eure bittenden, flehenden Augen zu schauen. Ihr seid so wundervolle und unfassbar menschenbezogene, liebe Hunde, die sich nichts mehr wünschen als ein liebevolles Zuhause. Dies wünsche ich euch von ganzem Herzen!!

Alles Liebe und bis bald ihr Zwei,

Sandra

12.10.2017: Heute ging Sandras Herzenswunsch in Erfüllung. Mirinda und Pepe sind in ein gemeinsames, liebevolles Zuhause geflogen! Wir sind überglücklich und wünschen ein wunderbares Kennenlernen mit der neuen Familie. Eurer Familie!!!