Dexter braucht Hilfe   25.07.2016


Der kleine Dexter ist eigentlich ein ganz normaler Welpe: er spielt für sein Leben gerne, ist frech, abenteuerlustig und ausgesprochen süß. Schnell bemerkten wir aber, dass er auffallend atmet und viel nach dem Fressen erbricht. Also ging es in die Tierklinik, er wurde geröntgt und es wurde die Diagnose eines Megaösophagus gestellt. Dies bedeutet, dass seine Speiseröhre erweitert ist. Nahrung fließt nach dem Fressen zurück, die Hunde erbrechen. Folgen können Unterernährung oder Lungenentzündungen sein. Dexter muss nun stets in aufrechter Position gefüttert werden und trinken.

Dexter benötigt Zeit und Ruhe zur Fütterung. Diese Aufmerksamkeit können wir ihm kaum geben. So suchen wir dringend eine Pflegestelle oder am besten ein Zuhause für immer, welches mit ihm den Alltag beschreiten kann. Wir haben dem kleinen, lebensfrohen Welpen versprochen, dass alles gut wird!
Das ist unser Dexter: Dexters Video

Gute Nachrichten für unseren süßen Dexter! Am 12.10.2016 zieht Dexter auf eine Pflegestelle nach Hameln und würde sich ganz doll über Besuch freuen...