Tierschutzverein Sonnenhunde e.V.



Benötigter Betrag: 1.500,00€
100% wurden gespendet.

Jolly in Not!



Jolly ist dünn, viel zu dünn. Jedes Gramm ist ein Kampf, den sein Frauchen zu verlieren scheint. Egal was Jolly frisst, er erbricht es. Zur Zeit bekommt er nur noch püriertes Fressen mit Nahrungsergänzungsmitteln. Es wird ihm in einem extra erbauten Stuhl in der Senkrechten gefüttert. Die Familie ist verzweifelt, sie waren bei mehreren Tierärzten, eine Ursache konnte bisher nicht gefunden werden.

Warum liegt uns Jolly so am Herzen? Jolly verbrachte ein ganzes Jahr in unserer Auffangstation auf Mallorca. Ein Zuhause war nicht in Sicht. Seine Vermittlung gestaltete sich schwierig, denn unser Jolly trug nicht zu Unrecht den Spitznamen „Knipser“ ;) Im August 2013 begann dann Jollys Wunder. Sabrina, die uns schon als Pflegestelle half, wollte nur einen: unseren Jolly! Jolly durfte umziehen und wurde vom ersten Tag an geliebt. Ende gut, alles gut, dachten wir. Und nun das! Jolly ist erst 5 Jahre jung, doch seine Familie muss schon um sein Leben bangen. Die Familie tut alles für den kleinen Hundemann, doch ihre Sorgen wachsen von Tag zu Tag… Wir können leider Jolly keine Genesung schenken, doch wir möchten der Familie finanziell helfen weitere wichtige Untersuchungen durchführen lassen zu können. Bitte spenden Sie für diese außergewöhnliche Familie und zeigen Sie, dass Jollys Kampf es wert ist…