Tierschutzverein Sonnenhunde e.V.



Benötigter Betrag: 4.000,00€
100% wurden schon gespendet.


Marinos schwerer Weg ins Glück



Wir dachten: „nun wird alles gut!“ Marino hatte das große Los gezogen und fand die perfekte Familie in Deutschland. Am Tag der Ausreise entdeckten wir eine Schwellung an der Schulter. Schnell fuhren wir noch zum Tierarzt und dieser gab grünes Licht für den Flug. In Deutschland angekommen, wuchs und wuchs die Schwellung. Marino wurde erneut dem Tierarzt vorgestellt. Es folgte die erste Operation. Nach Tagen voller Ängste kam die Entwarnung, dass der Tumor gutartig ist. Die Freude wurde jedoch bald getrübt, die Wunde heilte nicht richtig. Weitere 2 Operationen folgten. Marino hat diesen Weg tapfer gemeistert und stets seine gute Laune bewahrt.

Wir freuen uns sehr, dass Marino eine so tolle Familie gefunden hat, die ihn bedingungslos liebt und unterstützt. Dennoch ist es ein schwerer Weg, den die Familie mit und für Marino in Kauf nimmt. Wir sind sehr dankbar, dass wir Marino trotz seiner unklaren Diagnose zu ihnen schicken durften. So ist es selbstverständlich, dass wir auch die Kosten der Behandlung übernehmen. Denn einmal Sonnenhund, immer Sonnenhund! Die Kosten belaufen sich auf 4000 Euro. Das ist eine riesige Summe, bei deren Tilgung wir dringend Hilfe brauchen. Bitte unterstützen Sie uns und spenden Sie für einen tapferen Hund!