Tierschutzverein Sonnenhunde e.V.



Benötigter Betrag: 300,00€
100% wurden gespendet.

Was für ein Katzenjammer!



Auf Mallorca sieht man nicht nur viel Hundeelend, sondern auch großes Katzenleid. Wie gut dass es Menschen gibt, die sich diesen traurigen Geschöpfen annehmen. Neben unserer Janette beweist auch unsere tolle Pflegemama Kirsten, dass sie ein großes Herz für Katzen hat.

Zur Zeit macht der rote Kater Toffy ihr besonders Sorgen. Der zutrauliche Straßenkater hat Wunden am Körper, die einfach nicht heilen wollen. Kleine Fortschritte erzielen nun eine Ernährungsumstellung sowie eine homöopathische Behandlung. Da an eine Vermittlung in diesem Zustand nicht zu denken ist, entschloß sich Kirsten, ihn als Dauerpflegegast zu behalten. Ein Glück für Toffy, doch eine schwere finanzielle Last für uns.

Ein Lichtblick ist Humpeline Beja. Völlig abgemagert und mit gebrochenem Beinchen wurde das kleine Katzenmädchen gefunden. Kirsten nahm sie bei sich auf. Glücklicherweise brauchte sie keine Operation, ihr Bein heilt vorbildlich. Und Beja kann schon wieder durch die Wohnung flitzen, mit ganz viel Schalk im Nacken. Beja fliegt bald nach Düsseldorf auf eine Pflegestelle und freut sich schon auf ein Kennenlernen mit Interessenten - … vielleicht mit Ihnen?

Wir möchten Kirsten unterstützen, denn wir haben großen Respekt vor ihrem Engagement. Doch wir wissen auch, wie schwer es ist auf Mallorca Tierschutz zu betreiben. Bitte erleichtern Sie ihr und den vielen Katzen den steinigen Weg und spenden Sie, um aus Katzenjammer Katzenglück werden zu lassen!!!

Herzlichen Dank für die großzügige Spende an Frau S.L. aus dem Zollernalbkreis